: Xinjiang

© Kevin Frayer/Getty Images

China: Passt euch an!

Die chinesische Führung sieht in der Religion eine Bedrohung ihrer Macht. Nach den Uiguren werden nun auch andere Muslime verfolgt und zur Assimilierung gezwungen.

© Stephan Dybus

Zensur in China: Winnie Puuh, der gefährliche Bär

Chinas Jugend wächst digital abgeschirmt auf, Websites werden gesperrt und Begriffe wie "MeToo" zensiert. Und so findet die Selbstzensur längst in vielen Köpfen statt.

© Timothy A. Clary/AFP

Atticus Lish: Zwei zähe Einzelgänger

Atticus Lish erzählt souverän von der unwahrscheinlichen Liebesgeschichte zwischen einem Irak-Veteranen und einer illegalen Immigrantin aus China.

© Mark Ralston/AFP/Getty Images

Uiguren: Chinas bequemes Terror-Problem

Messerattacken, Bombenanschläge: Schuld ist für die Regierung meist eine angeblich mächtige Terrororganisation der Uiguren. Es gibt aber Zweifel, ob es die so gibt.

© Lintao Zhang/Getty Images

Weltmacht: China steigt so schnell nicht ab

Trotz wirtschaftlicher Turbulenzen: Die Sorge, China könne in größere Schwierigkeiten geraten, ist übertrieben. Seine Stabilität liegt auch im Interesse des Westens.

© China Daily/Reuters

China: Die Volksrepublik beschreibt ihre Muskeln

In einem militärischen Weißbuch gibt die Pekinger Führung Hinweise, welche Art von Großmacht China sein will: mehr Seemacht und geschützt vor Cyberangriffen.

© Kevin Frayer/Getty Images

China: Adler verpflichtet

Die Adlerjäger in der chinesisch-kasachischen Grenzregion wollen ihre alten Bräuche bewahren. Um sie weiterzugeben, veranstalten sie ein Spektakel. Wir zeigen Fotos.

Uiguren: Kaschgar, China

Der kanadische Fotograf Kevin Frayer porträtiert Uiguren in ihrem Alltag. Seine Fotos sollen die Distanz zu der muslimischen Minderheit verringern helfen.