: YouTube

© Jens Kalaene/dpa

Soziale Netzwerke: Das gute Internet

Das Internet stört: Es nervt die Leute, die Politiker, alle. Doch noch immer ist es auch Ort für Teilhabe, Aktivismus und Selbstfindung. Drei Menschen berichten.

© Scott Patrick Green/Netflix

Noir-Serien: Der neue Pubertätsrealismus

Teenage Angst nun auch im TV: Die Serien "The End Of The F**king World", "Everything Sucks", "On My Block" und "Freaks" zeigen die Pubertät als bedrohliche Lebensphase.

© ESL Helena Kristiansson

E-Sport: Die Elektrofußballer

Daddeln war gestern – E-Sport ist heute. Millionen Fans begeistern sich für Computerspiele auf Wettkampfebene. Auch Schalke 04, RB Leipzig und der 1. FC Köln spielen mit.

© Rocket & Wink

Werbebranche: Das gibt eine Anzeige!

Jetzt treffen sich wieder die besten Werber Deutschlands auf Kampnagel. Der Branche geht es gut, sie könnte sich feiern. Tut sie aber nicht. Im Gegenteil.

Fancygrave/pexels.com (CC0)

YouTube: Ohnmächtig vor dem Bildschirm

Kein Videodienst hat so viel Macht wie YouTube. Doch je mehr Videos gelöscht werden, desto mehr Fehler treten auf. Das mussten zuletzt auch deutsche Aktivisten erfahren.

© Astrid Herbold

Pattydoo: Das flauscht so schön

Nähen ist altmodisch? Im Gegenteil, beweist das Berliner Start-up Pattydoo. Es bringt analoge Handarbeit ins Netz. Und will von Geschlechterklischees nichts wissen.

© Michael Kohls für DIE ZEIT

Influencer: Die Einfluss-Reichen

Schwärmen, Schmollen, Schönreden: Sogenannte Influencer inszenieren ihr Leben im Internet und machen, nicht ganz beiläufig, Werbung. Entstanden ist eine neue Industrie.