: Yvo de Boer

Klimapolitik: Ist der UN-Klimaschutz gescheitert?

Am Freitag ist die UN-Klimarunde in Bonn ohne Durchbruch zu Ende gegangen: Noch nie stand es so schlecht um den Klimaschutz wie heute. Ein Kommentar von Frank Drieschner

De Boers Rücktritt: Es geht der Falsche

Yvo de Boer hat als oberster UN-Klimasekretär Fehler gemacht. Doch statt seiner hätte Rajendra Pachauri zurücktreten müssen, der Chef des Klimarats. Von Fritz Vorholz

© Keld Navntoft/AFP/Getty Images

Klimakonferenz in Kopenhagen: Die Welt probt ihre Rettung

Der UN-Klimagipfel galt im Vorfeld als gescheitert. Doch jetzt schaffen Aktivisten und Diplomaten in Kopenhagen neue Fakten und Aufbruchstimmung. Von Frank Drieschner

Klimawandel: Klimadiplomatie in Zeitlupe

Bei der Bonner Verhandlungsrunde hat sich fast nichts bewegt. Der Chef des UN-Klimasekretariats vermisst vor allem bei den Industriestaaten den notwendigen Ehrgeiz.

Klimaschutz: Bushs Vorstoß spaltet die Welt

Die Klimainitiative des US-Präsidenten hat widersprüchliche Reaktionen ausgelöst. Während die EU seinen Plan ablehnt, bekam Bush Unterstützung auch von unerwarteter Seite