: Zalando

© Cavan Images/Getty Images

Bulgarien: Der Hinterhof der Fast Fashion

Bulgarien hat eine Nische der Modeindustrie entdeckt: das Geschäft mit kaum getragenen Secondhandklamotten. Für die Arbeiterinnen ist deren Aufbereitung eine Qual.

© Lea Dohle für ZEIT ONLINE

Interviewpodcast: Rubin Ritter, schreien Sie noch vor Glück?

Der Zalando-Chef spricht im Podcast zum Zehnjährigen des Start-ups über das Zurückschick-Problem und Arbeitsbedingungen. Und was eine Schildkröte im Paket auslöste.

© Zozo / Screenshot YouTube

Mode: Jeder Körper ein Datenschatz

Die Größe M ist zu klein und L zu groß? Nun kann man im Internet fast maßgeschneiderte Jeans, T-Shirts oder Anzüge für wenig Geld bekommen. Wenn man seine Maße preisgibt.

© Getty Images

Kunstfell: Die Pelzfrage

Immer mehr Modeunternehmen ringen sich durch, kein echtes Fell mehr zu verarbeiten. Leider kann das trotzdem falsch sein: Der Kunstpelzbesatz stammt oft doch vom Tier.

© Elke Meitzel/Cultura/plainpicture

Ausbildung: Die digitale Kauffrau

Schuhe bestellen im Netz – das hat die Arbeit im Handel verändert. Bald gibt es daher eine neue Ausbildung zum E-Commerce-Kaufmann. Ist das modern oder kommt das zu spät?

Berlin: Von der Brache zum Campus

Berlin träumt davon, ein deutsches Silicon Valley zu werden. Aber der Onlineversandhändler Zalando in Kreuzberg? Da wehren sich die Nachbarn.

Chatbots: Mein Wort in Bots Ohr

Digitale Assistenten sollen bald viele unserer Probleme lösen. Aber was können sie wirklich? Ein Selbstversuch mit einem Chatbot, der schon mal DJ in Neukölln war.

Digitale Plattformen: Komm in meine Wolke

Große deutsche Mittelständler kuscheln auf Digitalplattformen mit ihren Kunden und Lieferanten – doch manche heiße Liebe endet mit einer Enttäuschung.

© Chris McGrath/Getty Images

Onlineshopping: Geht lieber vor die Tür!

Zalando, Netflix, Foodora – alles kommt zu uns. Wer im Internet bestellt, verändert die Welt mehr, als ihm lieb sein kann. Ein Einkaufsbummel lohnt sich.

© Timur Emek/Getty Images for IMG

Modemarken: Man zeigt wieder Logo

Levi’s, Fila und Adidas: Modemarken aus den neunziger Jahren sind der neueste Schrei. Junge Konsumenten werden zu lebenden Litfaßsäulen. Individuell ist das nicht.

© dpa

Ina Müller: Power-Pop zum Älterwerden

Sie ist ein Kind des Hamburger Schmidt-Theaters, war ein erfolgreicher Kabaret-Star. Heute: Ein neues Album und Jubiläum mit der Talkshow. Ein Treffen mit Ina Müller