: Zentralasien

© Wang He/Getty Images

Wüsten in China: Gegen den Sand

In China werden grüne Oasen vielerorts zu gelbem Ödland. Wie die Menschen in der Provinz Gānsù gegen die Wüstenbildung angärtnern, zeigen diese Bilder.

Englischsein: Kleinbritannien

Kaum jemand außerhalb Englands gibt sich so viel Mühe mit dem Englischsein wie die Hamburger. Unserer Autorin Susanne Mayer fielen da ein paar Missverständnisse auf.

Turkmenistan: Mit 21

Diese Woche hört Ivo Ligeti in sein Leben hinein. Gesprächsnotizen aus einem turkmenischen Imbiss

© Moritz Küstner

China: Seidenstraße für Anfänger

Auf Chinas Vision einer Neuen Seidenstraße hat Europa keine ausreichende Antwort. Weil es zu sehr mit sich beschäftigt ist. Und nicht weiß, wo sein Einfluss enden soll.

© Hertie School of Governance

Governance-Schools: Lizenz zum Weltverbessern

Kann man Regieren lernen? Inzwischen gibt es eine Handvoll Governance-Schools in Deutschland. Sie haben kein Problem, die Absolventen auf dem Arbeitsmarkt unterzubringen.

© [M] ZEIT ONLINE

Jahresrückblick: Verstorben 2016

Einige der ganz Großen sind in diesem Jahr gegangen: David Bowie, Zaha Hadid, Muhammad Ali, Umberto Eco, Elie Wiesel, Götz George. Wir blicken zurück.

Fethullah Gülen: Die Schüler des Predigers Gülen

Sie gründen Schulen, betreiben Kindergärten und richten WGs für Studenten ein: Wie groß ist der Einfluss der umstrittenen muslimischen Gülen-Bewegung in Deutschland?

© ZEIT ONLINE

Rechtspolitik: Justiz und Politik

Die (Straf-)Justiz macht das meiste ziemlich richtig, manches suboptimal und gelegentlich etwas richtig falsch. Aber wer macht die Justiz?

© Victor Drachev/Getty

Usbekistan: Sie erben Eselskarren und Glaspaläste

Usbekistan ist ein Land der Widersprüche. Nun ist der Alleinherrscher Karimow tot. Wohin driftet diese Region, in der viele um Macht, Öl- und Gasvorräte ringen?

© Brent Stirton/Getty Images

Welt-Aids-Konferenz: Unwissen macht HI-Virus mächtig

Ein langes Leben mit HIV ist dank Therapien möglich. Sie haben die Angst genommen. Doch das Virus bleibt gefährlich, auch in Deutschland. Die wichtigsten Antworten zu HIV

© Moritz Küstner

Kirgisistan: Merkels abseitige Reise

Europa ächzt unter dem Brexit, in Syrien herrscht Krieg, im Mittelmeer ertrinken Flüchtlinge – und die Bundeskanzlerin fährt nach Kirgisistan. Doch dafür hat sie Gründe.

Wandern: Der Legionär trägt schwer

Marschieren wie ein echter Römer: Für sein neues Buch ist Manuel Andrack durch die Weltgeschichte gewandert. Unter anderem auf dem Ausoniusweg im Hunsrück.