: Zwickau

Oldtimer: Liebe rostet nicht

Auf dem ostdeutschen Oldtimertreffen OMMMA feiern Autoliebhaber die Vergangenheit. "Wir pflegen keine Ostalgie", sagt der OMMMA-Chef. Und doch geht es nicht nur ums Auto.

Zwickauer Wohnung: Stadtpläne als Beweise

Beim Brand in der letzten Wohnung des NSU in Zwickau gingen nicht alle Beweise verloren. Dokumente belegen die Akribie, mit der die Rechtsterroristen vorgingen.

© ZEIT ONLINE

Wiedervereinigung: Kennen wir uns?

25 Jahre vereint: Wie sind wir geworden, wer wir sind? Was verbindet Ost und West? Zwei Ehepaare aus Sachsen und dem Schwarzwald reden über Heimat, Liebe, Geld und Tod.

NSU: "Wir kriegen auch so raus, was war"

Mehr als 200 Tage Verhandlungen im NSU–Prozess. Welche Rolle der Verfassungsschutz spielte, bleibt ungeklärt. Ein Gespräch mit zwei Nebenkläger-Anwälten.

Schule: Eine Lektion im Lügen

22 Jahre lang unterrichtet eine Frau nacheinander an sechs verschiedenen Schulen als Lehrerin – bis auffliegt: Ihre Zeugnisse und ihr Lebenslauf sind wohl gefälscht.

NSU-Medienlog: Mundlos verbot Zschäpe Döner

Vor dem NSU-Gericht erzählten ehemalige Nachbarinnen, wie Zschäpe sich als Normalbürgerin inszenierte. Erkenntnis von Prozessbeobachtern: Diese Fassade hält bis heute.

MBA: Der MBA-Titel verliert seinen Glanz

Früher war der MBA selten und begehrt, nun gibt es mehrere Hundert Programme. Personaler zweifeln an deutschen Schulen. Lohnt sich die teure Weiterbildung noch?

Zwickauer Zelle: Ist die Terror-WG ein Mythos?

Medienrecherchen zufolge könnten in der Zwickauer NSU-Wohnung doch nicht alle Mitglieder der Gruppe dauerhaft zusammengewohnt haben. Dafür gibt es nun mehrere Indizien.

© Hermann und Clärchen Baus

Westlinke und die DDR: Die Akte Feik

Als Kommissar Thanner an der Seite von Schimanski wurde Eberhard Feik in den Achtzigern zum Fernsehstar. Doch wie nah kam er der Stasi? Ein deutsch-deutscher Krimi

Rechtsextremismus: Der NSU-Prozess zerbröselt

Selbst Anklagevertreter sind entnervt: Im NSU-Prozess geht es immer weniger um die Taten der Terroristen. Und die Befragung möglicher Unterstützer führt nicht weiter.

© Michael Dalder/Reuters

Zeuge Ralph H: Zu viele Zufälle

Den NSU-Terroristen will er nicht geholfen haben – doch der Ausweis von Ralph H. lag in der Wohnung des rechtsextremen Trios. Seine Vernehmung birgt viele Unklarheiten.

© Oliver Hardt/Bongarts/Getty Images

Bundesliga-Vorschau: Wird der HSV jetzt gut?

Weil Didi Beiersdorfer puzzeln kann, wird Hamburg bald gewinnen. Die Bayern-Fans blicken wieder von oben herab. Und Moritz Rodach rockt. Alles Wichtige zum 7. Spieltag

© Trabant nT GmbH

Elektro-Trabant: Es blieb bei einem Prototypen

Auf der IAA 2009 sorgte der New Trabant mit Elektromotor für Wirbel. Mit dem nahenden Mauerfalljubiläum erhält der Erfinder wieder Anfragen. Doch was wurde aus der Idee?