Berlinale-Gewinner: Honig für die Bären

Junge Filmemacher waren die großen Sieger der Berlinale. Und ein Regisseur, der seinen Preis nicht entgegennehmen kann: Roman Polanski. Die Bären-Gewinner im Überblick.

Berlinale Wettbewerb: Eine Nase tankt super

Lakonie, Anarchie und Poesie: Gérard Depardieu ist "Mammuth". Der französisches Roadmovie ist der schrägste Wettbewerbsfilm der Berlinale 2010, findet Christiane Peitz.

Berlinale Special: Abgefilmtes Theater

"Nine" sollte eine Hommage an Federico Fellinis Klassiker "Achteinhalb" werden. Stattdessen wurde es ein Musicalfilm, der lediglich durch seine Starbesetzung besticht.

Berlinale: Ein Volk begehrt auf

"Red, White & The Green" zeigt die drei Wochen vor der Wahl in Iran. Regisseur Nader Davoodi beschreibt, wie ein Land vergeblich auf den politischen Wechsel hofft.

Berlinale: Kleine Brüder

Zwei Dramen im Wettbewerb der Berlinale befassen sich mit vernachlässigten Kindern - auf ganz unterschiedliche Weise. Von Christiane Peitz