Lust auf Stadt: Das gute Leben bleibt urban

Das Land ist ein Sehnsuchtsort, doch die Zukunft liegt in der Stadt. Denn hier ist Raum für Mensch, Natur und Ideen – man muss ihn sich nur nehmen. Von Maria Exner

Grüne Stadt: Klimaanlagen mit Wurzeln und Laub

Städte müssen grüner werden, schreibt der Architekt und Designtheoretiker Friedrich von Borries. Dann seien sie eine Antwort auf den Klimawandel und soziale Probleme.

Seilbahn: Leise über den Dächern reisen

Mit der Seilbahn erobert ein Transportmittel die Stadt, das bisher vor allem Bergwelten erschlossen hat. In London und Berlin soll sie nun Verkehrsprobleme lösen.

Hamburg: Autos raus aus Ottensen!

Nur mit Fahrrad, zu Fuß oder mit dem Bus in den Hamburger Stadtteil Ottensen: Das fordert Leser Mark Max Henckel. Autos müssten direkt an der Autobahn bleiben.

Mietpreise: Hamburg, lebe wohl

Leser Sebastian Müller wird aus Hamburg wegziehen, obwohl er die Stadt liebt. Als junger Familienvater kann er sich die Mieten und die Kinderbetreuung nicht mehr leisten.

Wohnen 2047: Tomaten aus dem Parkhaus

Wie werden wir wohnen? Einsam auf dem Land, im Loft in der Innenstadt oder ohne Auto, aber mit Gemüsebeet am Bordstein? K. Polke-Majewski berichtet aus der Zukunft.

Wachstum: Warum uns Städte reich machen

Ökonomen halten sie für eine der wichtigsten Erfindungen der Menschheit: urbane Zentren. Was ist das wirtschaftliche Geheimnis der Metropolen? Von Olaf Storbeck

Detroit: Verfall und Wachstum

Detroit war einst eine Industriestadt. Heute werden Fabrikgelände in Beete und Äcker verwandelt. Kann die Gartenbewegung die marode Stadt retten? Von J. Braun, Detroit

Klima: Die hungrige Stadt

Klimaschutz muss in den Städten beginnen, sagen Energie-Experten. Berlin könnte mit gutem Beispiel vorangehen – doch noch immer fehlt ein durchdachtes Konzept.

Stadtentwicklung: Die grüne Stadt

Die Stadt der Zukunft braucht mehr Natur. Berlins ehemaliger Flughafen Tempelhof wird nun zum größten Versuchsfeld ökologischer Stadtentwicklung.