Deutsche Waffenexporte: "Waffenkontrolle findet nur auf dem Papier statt"

Das Schnellfeuergewehr G36 ist eine hochmoderne und profitable Waffe. Hersteller Heckler & Koch darf es nur mit Genehmigung der Regierung ins Ausland verkaufen. Trotzdem taucht es immer wieder in Krisengebieten auf.

Kommentare

4 Kommentare Kommentieren

Mutter Courage

Deutschland ist doch schon viel zu lange Mutter Courage. Das soll, nein, MUSS sich ändern. Wenn diese Untersuchung den Tatsachen entspricht und tatsächlich mehr Menschen deutschen Waffen zum Opfer gefallen sind als den Atombomben auf Hiroshima und Nagasaki, sollte keinerlei Zweifel mehr bestehen. Und selbst, wenn die Zahlen nicht stimmen, starben Zigtausende daran. Daran ist in meinen Augen nichts erstrebenswertes zu finden, nicht mal im Ansatz.

Wenn Frau Merkel allerdings einige Hundert Arbeitsplätze in der Rüstungsindustrie wichtiger sind als zigtausende Menschenleben, nunja. Dann haben wir vielleicht wirklich eine Mutter Courage, nicht das ganze Land denkt ja so wie die Führung.