Die Lange Nacht der ZEIT: Thomas Fischer im Gespräch mit Sabine Rückert und Jochen Wegner

Thomas Fischer, Vorsitzender Richter am Bundesgerichtshof, hat mit Sabine Rückert, stellvertretende Chefredakteurin bei der ZEIT, und Jochen Wegner, Chefredakteur bei ZEIT ONLINE, über die Lügenpresse, Flüchtlinge und das Strafrecht gesprochen.

Kommentare

1 Kommentar Kommentieren

Herr Fischer erinnert mich interessanterweise mehr an die Art und Weise, wie ich mir Rechtsethnologen vorstelle, die ein fremdes Rechtssystem beschreiben. Nicht nur in dieser Veranstaltung, sondern auch in der vorherigen in Berlin, beschreibt er den Beruf des Richters und den Vorgang der Rechtsprechung manchmal mit einem verfremdeten Blick auf die Dinge, dass man manchmal vergessen könnte, dass er Richter ist.
Das könnte daran liegen, dass er entgegen jeder gängigen Praxis als Richter öffentlich mit einer Meinung und Beschreibungen von Vorgängen hier, in der Kolumne und andernorts auftritt. Schön, dass Sie sich öffentlich äußern Herr Fischer. Vielleicht überzeugen Sie ihre Kollegen eines Tages es Ihnen gleich zu tun. Es braucht mehr differenzierter Stimmen in der Öffentlichkeit.