Nationalsozialismus: "Der Berliner Zoo war wirklich besonders"

Marianne Salinger erinnert sich gern an den Berliner Zoo. Im März 1938 wollte dieser bereits den Zutritt für Juden begrenzen. Nun arbeitet der Zoo seine Geschichte auf.

Kommentare

6 Kommentare Kommentieren

Warum faengt man 80 Jahre spaeter beim Berliner Zoo an, die Vergangenheit aufarbeiten zu wollen? Frau Salinger hat recht als gewesene Berlinerin nicht mehr dazu gehoerig zu sein. Es ist eine Frage de Akzeptanz nicht der Aufarbeitung und es gibt bestimmt bessere Ideen, die damals Verfolgten zu respektieren und sicher zu stellen, dass solche Geschehnisse nicht wiederholbar sind.