Datenschutz: "Sicherheit ist kein Grundrecht"

Immer mehr Daten und Bilder werden gespeichert – meist ohne Zustimmung der Menschen. Mehr öffentliche Überwachung garantiere nicht mehr Sicherheit, sagt Datenschutzaktivistin Rena Tangens.

Kommentare

0 Kommentare Kommentieren