Demenz: Ein Stückchen DDR hilft beim Erinnern

In einem Dresdner Seniorenheim nutzen Demenzkranke ein Retrozimmer – und erleben, dass sie sich an mehr erinnern als sie wussten.  

Kommentare

39 Kommentare Seite 2 von 4 Kommentieren

Franckl

#5  —  6. März 2018, 23:06 Uhr

Entfernt. Bitte formulieren Sie Kritik sachlich und differenziert. Danke, die Redaktion/mf