SPD: Simone Lange fordert Rücktritt der Parteispitze

Die Flensburger Bürgermeisterin will per Urwahl einen neuen Parteivorstand bestimmen lassen. Nur mit einem Personalwechsel könne die SPD Glaubwürdigkeit zurückgewinnen.

Kommentare

0 Kommentare Kommentieren