Donald Trump: "Impeachment … deswegen?"

Donald Trump ist in seinem Amtsenthebungsverfahren freigesprochen worden. Warum und worum es dabei ging, erklärt Rieke Havertz in unserem Video.

Kommentare

172 Kommentare Seite 13 von 13 Kommentieren

Entfernt. Bitte formulieren Sie Kritik sachlich und differenziert. Danke, die Redaktion/mf

Also sorry! Wie oft soll den Menschen eigentlich erklärt werden, um was es bei dem Impeachment geht? Manchmal habe ich das Gefühl, die Redaktionen halten ihre Leser für völlig senil.

Obama könnte seinerzeit Ecuador die gesamte Entwicklungshilfe zu streichen drohen, nur um Julien Asange zu bekommen, der ihm durch die Veröffentlichungen zu Drohnenmorden politisch geschadet hatte.. Es hätte Tote gegeben. Das ist verwerflich. Aber keine Straftat. Ich teile den Eindruck weniger, dass eine Zerrüttung des US Systems von vielen sehr herbeifantasiert wird. Trump hat sich nicht strafbar gemacht. Checks and Balances arbeiten. Das System funktioniert trotz starker Attacken auf die Strukturen von beiden Seiten. Es gibt keine Amtsenthebung. Trump wird wieder gewählt und die Welt dreht sich weiter. Machtergreifung fällt aus. Demokraten müssen sich erneuern und einigen.. Sonst wird das nichts mit dem Regieren.. Und 2024 kommt schneller als man denkt.