Anschlag in Halle: Zentralrat der Juden kritisiert Sicherheitsvorkehrungen

Der fehlende Polizeischutz vor der Synagoge in Halle sei nicht nachvollziehbar, sagte Zentralratschef Josef Schuster. An Feiertagen bestehe eine erhöhte Gefahrenlage.

Kommentare

18 Kommentare Seite 1 von 3 Kommentieren