Agrargipfel: Angela Merkel versucht, Landwirte zu beschwichtigen

Die Kanzlerin hat beim Agrargipfel die Wichtigkeit der Landwirtschaft für die Gesellschaft betont. Man müsse gemeinsame Lösungen zum Erhalt der Artenvielfalt finden.

Kommentare

2 Kommentare Kommentieren

Wenn man wirklich etwas ändern will, - wäre eine Umstellung der Landwirtschaft auf ökologischer Basis,- verbunden mit einem Tierwohl, - das diesem auch gerecht wird,- letztendlich der richtige Schritt.

Das hätte dann seinen Preis, - den der Verbraucher häufig nicht bezahlen kann oder will.
Dazu gehören allerdings ebenfalls ein Verzicht bzw. Änderungen im Verhalten der Verbraucher auf häufige oder gar tägliche Fleischgerichte!

Es geht nur über die Einsicht von uns allen!