Münchner Sicherheitskonferenz: Frank-Walter Steinmeier wirft Großmächten Egoismus vor

Der Bundespräsident hat die Münchener Sicherheitskonferenz mit Kritik an den USA, China und Russland eröffnet. Er warf ihnen vor, die internationale Ordnung zu gefährden.

Kommentare

6 Kommentare Kommentieren

Gulf

#3  —  vor 1 Tag

Seit Jahren schaut das Auswärtige Amt zu, wie Russland in Syrien den Massenmord von Assad unterstützt. Krankenhäuser bombardiert, Zivilisten vergast, Millionen vertreibt. Konsequenzen für den Kreml: gar keine! Dazu sagt unser Bundespräsident nichts!