Ehemaliger Porsche-Betriebsrat Hück über seinen Wahlkampf: "Ich bin richtig heiß"

Der zurückgetretene Porsche-Betriebsratschef Uwe Hück stürzt sich mit Begeisterung in die Pforzheimer Gemeinderatswahl. "Ich bin richtig heiß", sagt Hück der Wochenzeitung DIE ZEIT. In seinem Wahlkampf werde es bürgernah zugehen. "Es werden Zelte aufgebaut, mit mir wird es keinen Wahlkampf geben, wo wir uns im Keller verkriechen und zwei Monate später zur Wahl wieder rauskommen." 

Vergangene Woche deutete Hück in der ZEIT an, dass die Kandidatur für den Gemeinderat Pforzheim nur sein erster Schritt sein soll: "Eines kann ich schon versprechen. Ich werde schneller nach oben kommen, als viele denken." Und weiter: "Die meisten Quereinsteiger kommen mit dem Hubschrauber und landen irgendwo weit oben. Ich bin kein Politprofi, also muss ich unten anfangen."