Es sollte ein gigantischer Freizeitpark werden: Wonderland bei Peking. Doch wegen Grundstücksstreitigkeiten zwischen der Regierung und den örtlichen Bauern platzte der Traum vom Vergnügungspark – nachdem der Park fast fertig gebaut war. Das war 1998. Seither zerfällt der Park. Die steigenden Immobilienpreise in China machen es unmöglich, einen Betreiber für die Anlage zu finden.

Der Fotograf David Gray hat den Park besucht und Bilder vom Zerfall gemacht.