Der Kyber-Pass, eine schmale Straße zwischen Pakistan und Afghanistan, ist eine der wichtigsten Versorgungsrouten für die Nato. Im November vergangenen Jahres hatte Pakistan den Nachschubweg geschlossen – als Reaktion auf den Tod von 24 pakistanischen Soldaten bei einem US-Luftangriff. Die Nato und das US-Militär mussten auf andere Straßen ausweichen, die durch Russland und Zentralasien führen. Nun ist die Route wieder frei, viele Trucks warten in der Nähe von Karachi auf die Weiterfahrt. Der Fotograf Daniel Berehulak hat die Lastwagen porträtiert.