Es ist eine gefährliche Arbeit, aber sie schützt die Menschen im Tal im Winter vor Lawinen: Wildheuer wie Kari Giesler mähen von Juli bis September das Gras auf den steilen Bergwiesen der Zentralschweiz. Die Heubündel werden an Seilen den Hang hinunter geschickt und dort eingelagert. Der Fotograf Michael Buholzer hat Giesler und seine Mitarbeiter bei der Arbeit begleitet.