Die globale Ölindustrie entwickelt technisch immer aufwändigere Methoden, um den Rohstoff aus dem Boden zu holen. In Myanmar jedoch, einem der ärmsten Länder der Welt, befördern die Bewohner das Öl in manchen Regionen mit den einfachsten Methoden aus der Erde. Der Reuters-Fotograf Damir Sagolj ist in die Gemeinde Minhla im Westen des Landes gereist, um die Öl-Arbeiter zu porträtieren.