Industrie und Bergbau prägen das Ruhrgebiet der fünfziger Jahre. Der Schriftsteller Heinrich Böll und Fotograf Carl-Heinz Hargesheimer, bekannt unter dem Künstlernamen Chargesheimer, sind 1957 unterwegs in der Region. Ein Jahr später erscheint ihr Bildband Im Ruhrgebiet. Die Fotografien zeigen ein Deutschland im Wandel: Kohlekraftwerke und Schwerindustrie, aber auch Kneipenvergnügen und Kleingartenfreuden.

Die Sonderausstellung des Ruhr Museums Chargesheimer. Die Entdeckung des Ruhrgebiets stellt unveröffentlichte Aufnahmen vor. Wir zeigen eine Auswahl.