Seinen Geburtsort nie verlassen – das ist das Geheimnis eines langen Lebens, sagt Ivan Shamyanok. Der 90-Jährige lebt in Tulgovich, einem belarussischen Dorf, das vom radioaktiven Niederschlag der Katastrophe von Tschernobyl verseucht wurde und heute am Rande der Sperrzone liegt. Shamyanok sagt, der GAU von Tschernobyl habe sein Leben nicht verändert. Erst vor Kurzem habe ein Arzt ihn untersucht. Er sei gesund.