Die staatlich geführte Wirtschaft in Venezuela steckt in einer tiefen Krise. Das Land mit den weltgrößten Ölreserven leidet darunter, dass alle Preise kontinuierlich steigen – bis auf den von Öl. Da Lebensmittel knapp werden, wissen viele nicht mehr, wie sie ihre Familien ernähren sollen. Der Fotograf Carlos Garcia Rawlins hat in Venezuelas Hauptstadt Caracas Familien besucht und die quälende Leere ihrer Kühlschränke festgehalten.