Miguel Lander ist einer von ihnen: Köhler, die im Norden Spaniens in Handarbeit Holz zu Holzkohle machen. Eine Arbeit, die Erfahrung erfordert, denn das Feuer in den Meilern soll das Holz nicht verbrennen, sondern nur verkohlen. Eine Woche dauert das. Lander weiß: Er wird einer der letzten eines aussterbenden Berufes sein.