Jedes Jahr treffen sich in Lindau am Bodensee Nobelpreisträger aus aller Welt, um mit jungen Forschern zu reden und Wissen und Erfahrungen auszutauschen. Seit 1951 gibt es die Lindau Nobel Laureate Meetings und längst sind sie sehr viel mehr als eine Begegnung von Jung und Alt. Sie sind eine Plattform, um Themen zu besprechen, die in naher Zukunft vielleicht Millionen Menschen bewegen werden: Wie sieht die Zukunft der Medizin aus, welche ethischen Probleme wirft die Nanotechnologie auf? Oder eben: Wie lässt sich mit dem Klimawandel umgehen?

ZEIT ONLINE sucht eine junge Leserreporterin oder einen jungen Leserreporter, die über dieses Treffen berichten, die beobachten, fragen und aufzeichnen und die Ergebnisse anschließend auf ZEIT ONLINE veröffentlichen – egal ob als Interview mit einem Nobelpreisträger, als Essay, als klassische Reportage oder Video.

Wie bieten für zwei Tage den Zugang zur Konferenz, die vom 27. Juni bis zum 2. Juli dauert, Rat und Hilfe bei der Organisation von Interviews, eine Übernachtung in Lindau und die An- und Abreise mit dem Zug innerhalb Deutschlands.

Wenn Interesse an dem Format Video besteht, stellen wir die notwendige Technik und gern auch eine Schulung, um einen maximal dreiminütigen Film zu drehen und zu produzieren.

Wir suchen junge Menschen, nicht älter als 20 Jahre, die keine journalistische Vorbildung haben müssen. Dafür aber Begeisterung für Naturwissenschaft und eine spannende Idee, unter welchem Blickwinkel sie über das Thema Klimawandel von dem Treffen berichten wollen.

Was würden Sie Nobelpreisträger fragen, welche Aspekte würden Sie interessieren? Bitte schicken Sie uns ein kurzes Exposé samt einiger Daten zu Ihrem Werdegang und Ihren Interessen, insgesamt nicht mehr als eine Seite an: online-wissen@zeit.de

Der beste Vorschlag gewinnt.