© Kristy Jost, Babak Anasori, Majid Beidaghi, Genevieve Dion, and Yuri Gogotsi; Drexel University

Ist der Handy-Akku schon wieder leer? Eine neue Stricktechnik könnte Abhilfe schaffen. In der Infografik "Wearable Power" erklären Forscher und Grafiker der Drexel University, wie die Batterie der Zukunft aussehen könnte: Feine Fasern aus Kohlenstoff und Stahl könnten so in Pullover oder T-Shirts eingearbeitet werden, dass sie Energie speichern.

Auch Antennen oder Pulssensoren könnten so ganz neu gestrickt werden; Smartshirt statt Smartphone also. Offen bleibt allein die Frage, ob die neuen Fasern kratzen.