Die Region Minqin liegt in einer der größten Provinzen Chinas – der Provinz Gānsù, die sich von Zentralchina bis in den Nordwesten des Landes erstreckt. Einst ein grüner Landstreifen, schiebt sich der Sand von zwei Seiten immer weiter an Minqin heran – von Westen droht die Badain-Jaran-Wüste, von Osten die Tengger-Wüste. Um zu verhindern, dass die Desertifikation, die Wüstenbildung, immer weiter voranschreitet, pflanzen die Einwohnerinnen und Einwohner knorrige Sträucher namens Saxaul. Sie helfen, die sich ausbreitenden Wüsten aufzuhalten und Quadratmeter um Quadratmeter zurückzudrängen.