Wenn Gerhard Stoll etwas sagt, diktiert er die Sätze mit dem Blinzeln seiner Augen. Und wenn er nicht antworten will, bleibt sein Blick leer. Hella Kemper hat den Mann, der seit 30 Jahren mit dem Locked-In-Syndrom lebt, mehrmals besucht und seine Pflegerinnen, seine Familie und ihn selbst interviewt. Was denkt er? Wie lebt er? Was wünscht er sich? Das ZEIT-WISSEN-Gespräch mit ihm entstand über Monate hinweg, Buchstabe für Buchstabe. Warum dieser Mann seinen Lebensmut nicht verloren hat, erfahren Sie in der neuen Podcast-Folge von Woher weißt du das?.  

Weitere Themen:

In Berlin kann man Weihnachtsbäume mieten, und manche Menschen hängen den Baum verkehrt herum auf. Was soll das denn? Und wieso stellen sich Menschen überhaupt einen Baum ins Wohnzimmer? Ein Winterspaziergang mit dem Kulturhistoriker Bernd Brunner.

Angenommen, am Nachbartisch im Restaurant fallen rassistische Sprüche. Was soll man tun? ZEIT WISSEN besucht ein Anti-Rassismus-Training und trifft die Autorin Alice Hasters.

Alle Folgen von Woher weißt Du das?, dem ZEIT-WISSEN-Podcast, finden Sie hier.