Sex gehört ins Schlafzimmer! Darüber reden? Bloß nicht. So war die Haltung noch vor wenigen Jahrzehnten. Das hat sich dramatisch verändert. Heute findet sich Sex und Anspielungen darauf in der Werbung, in Filmen, Musik, Büchern, eigentlich überall. Hauptsache nackt und geil scheint das Motto. Was macht das mit uns? Stumpfen wir ab, setzt uns das unter Druck? Darüber diskutiert ZEIT-ONLINE-Wissenschaftsredakteurin Alina Schadwinkel mit der Sexualtherapeutin Melanie Büttner. Hören Sie oben auf dieser Seite in den Podcast rein.

Auf welche Quellen Büttner sich stützt und welche Internetseiten sowie welche Literatur zu empfehlen ist, lesen Sie hier:

Sie wollen wissen, warum wir überhaupt über Sex reden? Alles dazu und zu den Stimmen des Sexpodcasts Ist das normal? hören Sie hier. Falls Sie eine Frage oder Anregungen haben, schreiben Sie eine E-Mail an istdasnormal@zeit.de. Alle Folgen und Quellen sind auf dieser Seite gesammelt.