Leistungsdruck, Versagensängste oder körperliche Gründe können Männern und ihren Partnerinnen und Partnern den Sex vermiesen. Was los sein kann, wenn Mann nicht kann, das fragt ZEIT-ONLINE-Wissenschaftsredakteur Sven Stockrahm die Ärztin und Sexualtherapeutin Melanie Büttner. Ein Thema auch für junge Männer, denn gerade unter ihnen nehmen Erektionsprobleme zu. Tipps, was dann zu tun ist, wann Viagra eine Option sein kann und wie trotzdem Sexualität möglich ist, darüber sprechen wir. Und wir klären auf, weshalb Mediziner den Penis als Antenne des Herzens verstehen und was es heißt, dass die Potenz da anfängt, wo die Erektion aufhört.

Die aktuelle Folge können Sie oben auf dieser Seite hören. Passend dazu sind auch die Sexpodcast-Folgen Mann kann immer und das Spezial, indem Hörerinnen und Hörer die Fragen stellen: Der männliche Orgasmus.

Weitere Informationen

Sie wollen wissen, warum wir überhaupt über Sex reden? Alles dazu und zu den Stimmen des Sexpodcasts Ist das normal? hören Sie hier. Falls Sie eine Frage oder Anregungen haben, schreiben Sie Melanie Büttner, Alina Schadwinkel und Sven Stockrahm eine E-Mail an istdasnormal@zeit.de.

Alle Folgen und Quellen sind auf dieser Seite gesammelt.