Man liegt mit seinem Partner oder seiner Partnerin im Bett, doch statt sich voll auf ihn oder sie zu konzentrieren, kommt einem der Einkauf, der anstehende Flurputz oder Großvaters Geburtstag in den Kopf – das lenkt mindestens ab, nimmt vielleicht sogar die Lust vollkommen. Doch woher kommen diese störenden Gedanken? Wie lassen sie sich ausblenden? Die Sexualtherapeutin und Ärztin Melanie Büttner weiß Rat und liefert in dieser Quickiefolge die lang ersehnten Antworten.

Sexpodcast-Quickies sind kurze Folgen von Ist das normal?, in denen Melanie Büttner einzelne Hörerfragen aufgreift. Die aktuelle Folge können Sie direkt oben auf dieser Seite anhören.

Hier finden Sie die im Podcast erwähnten weiterführenden Links:

Sie wollen wissen, warum wir überhaupt über Sex reden? Alles dazu und zu den Stimmen des Sexpodcasts hören Sie hier.

Falls Sie eine Frage oder Anregungen haben, schreiben Sie Melanie Büttner, Alina Schadwinkel und Sven Stockrahm eine E-Mail an istdasnormal@zeit.de. Oder stellen Sie Ihre Frage als Sprachnachricht. Nehmen Sie sich mit dem Smartphone auf und schicken Sie uns die Datei ebenfalls an die E-Mail-Adresse.

Alle Folgen und Quellen sind auf dieser Seite gesammelt.