Bei Oralsex heißt es oft: Verhütung ist gar nicht so wichtig. Blasen und Lecken – ganz unbedenklich. Ist das ein Irrglaube? Ja. Es gibt zahlreiche Krankheiten, die von Penis oder Vagina auf den Mund übertragen werden können und umgekehrt. Herpes etwa, oder Chlamydien. Schlimmstenfalls breiten sich die Erreger im ganzen Körper aus und sorgen für schwerwiegende Krankheiten. Erster Hinweis also: Achtet auf die Hygiene. Doch auch Kondome sind wichtig. Ebenso Lecktücher. Wie die helfen und wie einfach sich solch ein Tuch basteln lässt – die erste Folge unseres Sexpodcast-Sommerspecials liefert Antworten.

Sie können direkt oben auf dieser Seite die Folge anhören.

Im Sommerspecial von Ist das normal? beantwortet die Sexualtherapeutin Melanie Büttner eine viel gestellte Sexfrage, klärt einen Mythos auf und geht auf Hörer ein, die sich per Sprachnachricht bei uns gemeldet haben. Das Ganze wird moderiert und begleitet von ZEIT-ONLINE-Redakteurin Alina Schadwinkel und dem stellvertretenden Ressortleiter für Wissen und Digital, Sven Stockrahm. 

Weiterführende Informationen finden Sie hier:

Sie wollen wissen, warum wir überhaupt über Sex reden? Alles dazu und zu den Stimmen des Sexpodcasts hören Sie hier.

Falls Sie eine Frage oder Anregungen haben, schreiben Sie Melanie Büttner, Alina Schadwinkel und Sven Stockrahm eine E-Mail an istdasnormal@zeit.de. Oder stellen Sie Ihre Frage als Sprachnachricht. Nehmen Sie sich mit dem Smartphone auf und schicken Sie uns die Datei ebenfalls an die E-Mail-Adresse.

Alle Folgen und Quellen sind auf dieser Seite gesammelt.