arrow Arrow An icon describing an arrow. close Close An icon describing a close action, such as for overlays. facebook Facebook An icon describing Facebook. flip google Google+ An icon for Google+ jump mail Mail An icon describing an envelop such as an email or a letter. play Play An icon describing a play action. share Share An icon describing a sharing action. stack Stack An icon describing a hand of cards. twitter Twitter An icon describing Twitter. url Url An icon describing an action of sharing/copying a url. whatsapp

Ärzte: Der Tod als Drohkulisse

© Illustration: Karsten Petrat für DIE ZEIT

Sinnlose Narkosen, falsche Diagnosen, Phantombehandlungen: Einem Arzt wird vorgeworfen, seine Patienten in Angst versetzt zu haben, um hohe Kosten abrechnen zu können.

© Snezhana von Büdingen

Trisomie 21: Im Blut der Mutter

Hat mein Ungeborenes das Down-Syndrom? Das lässt sich mit einem Bluttest feststellen. Der Streit, ob Krankenkassen diesen bezahlen sollen, hat viele Leser interessiert.

© Bahnmüller/imagebroker/ddp

Gürtelrose: Die zweite Attacke kann folgenreich sein

Rote Flechten, bohrende Schmerzen: Wer Windpocken hatte, kann später an Gürtelrose erkranken. Mit Vorliebe attackiert der Erreger Ältere. Eine Impfung kann schützen.

© Lea Dohle

Safer Sex: Das Kondom ist gerissen, was jetzt?

Lecktücher und Kondome sorgen für sicheren Sex. Geht was schief, gilt: rasch handeln. Welche Tests wann nötig sind, erklärt Sexualtherapeutin Melanie Büttner im Podcast.

dpa
Kondom gerissen – und jetzt?

Kondom gerissen – und jetzt?

Das Date lief super – bis zu diesem Moment. Riss im Gummi. Kann ich das Aids-Virus HIV erwischt haben? Was jetzt zu tun ist.

Laden …
© NIH
Angst! Wovor noch gleich?

Angst! Wovor noch gleich?

HIV greift die Körperabwehr an. Bei wem Aids ausbricht, den machen sonst harmlose Erreger schwer krank. Passiert mir das jetzt auch?

Laden …
© Davis/Express/Getty Images
Ruhig bleiben

Ruhig bleiben

Es muss nicht zur Ansteckung gekommen sein. Es gibt ein paar Tipps, um das Risiko jetzt noch zu verringern. Genau lesen! Und keine Hektik.

Laden …

Sofort machen

Sperma ausspucken und Mund spülen – falls möglich mit hochprozentigem Alkohol.

Oralsex

sein lassen

Nicht die Zähne putzen – sind Viren vorhanden, könnten sie ins Zahnfleisch gerieben werden.

Laden …

HIV-Test

Tatsächlich: Schnelltests bringen nach einer halben Stunde ein erstes Ergebnis. Machen sollte man sie aber erst zwölf Wochen nach dem ungeschützten Sex – sonst sind sie zu unsicher. Am Ende muss man also länger bangen als nach dem Labortest.

Laden …
Laden …
© Jewgeni Roppel für DIE ZEIT

Psychotherapie: Vertrautes Sofa statt Klinikbett

Oft hilft es, wenn der Psychiater zum Patienten kommt. Die Wohnzimmertherapie macht es möglich. Doch für die neue Behandlungsform braucht es mehr Personal und mehr Geld.

© Warren-Wong/unsplash.com

Aids-Erreger: HIV-Heilung, die zweite

Ein Ärzteteam in London hat einen Patienten dauerhaft vom Aids-Erreger befreit. Dies gelang bislang nur einmal. Über den Kampf, HIV im Körper komplett zu vernichten