Gefräßige Orchidee

Eine alte Bekannte ist zur "Orchidee des Jahres 2010" gewählt worden: Wie im Jahr 1996 ernannte der Arbeitskreis Heimische Orchideen (AHO) den gelben Frauenschuh (Cypripedium calceolus) zum Gewinner. 

Für weitere Artikel zum Thema Artenschutz klicken Sie auf das Bild © Mauricio Lima/AFP/Getty Images

Das Orchideen-Gewächs wird bis zu 60 Zentimeter hoch und blüht im Mai und Juni. Der eigentümliche Name der Insektenfalle ist auf den pantoffelförmigen Vorderteil der Blüte zurückzuführen. Dieser ist eine Kesselfalle.

So finden angelockte Insekten an den Rändern der Blüten kaum halt, da sie mit einem dünnen Ölfilm überzogen sind. Einmal hinein geraten, führt der einzig sichere Weg nach draußen an der Blütennarbe vorbei – und dabei wird die Pflanze bestäubt.