Mit teils orkanartigen Böen ist Sturmtief Xavier über Deutschland gezogen. Die Bilanz: Rettungskräfte im Dauereinsatz, Schäden an Häusern, Autos, Straßen und Oberleitungen. Besonders traf es den Bahnverkehr, der vielerorts eingestellt wurde. Viele Reisende verbrachten die Nacht in Hotels, in von der Bahn bereitgestellten Zügen oder auf Bahnsteigen. Sieben Menschen wurden durch umgestürzte Bäume oder herabgefallene Äste getötet.