Gesellschaftskritik Über Politikerkinder

© Philippe Wojazer/Reuters
Aus der Serie: Gesellschaftskritik ZEITmagazin Nr. 50/2014

Seit Kurzem amüsiert sich Frankreich auf Twitter über den Schlagabtausch von Louis Sarkozy (Twitter-Name: "Sarko_Junior"), drittgeborener Sohn des früheren Staatspräsidenten, und Léonard Trierweiler ("trierweiler3"), ebenfalls dritter Sohn der kürzlich verschmähten Première Dame. Bei "le tweet-clash" setzen die jungen Männer vor allem eine Waffe ein: ihre Eltern. Man kennt das vom Schulhof. Nachdem eine rechtsextreme Zeitschrift behauptete, der junge Trierweiler lebe immer noch im Élysée-Palast, obwohl doch seine Mutter verstoßen wurde, teilte Sarko_Junior den Artikel per Twitter und schrieb ein abfälliges "Nice" darunter. Dann ging’s los. Arrogant! Deine Mutter kann kein Französisch und heult nur rum! Du hast keinen Respekt vor Müttern!

Die Gesellschaftskritik findet: Viel zu zivilisiert, viel zu französisch. Deutsche Politikerkinder sind da um einiges krasser. Völlig unbeachtet von der Weltöffentlichkeit, hat sich zwischen den Twitter-Usern "Kleiner_Horst" (26) und "Steini1996" (18) ein Battle entzündet, nachdem Papa Horst Papa Frank-Walters Russlandpolitik als "brandgefährlich" angriff.

Steini1996: Digga, was’ los bei Dein Vater, soll ma’ aufpassen, was er sagt, ne, der Chabo.

Kleiner_Horst: Was willst Du denn? Mein Vater kann machen, was er will, er ist Präsident von ein Land, Dein Vater fliegt nur durch die Gegend und kriegt nix geschissen.

Steini1996: Çüş lan, an Dein Stelle wär ich mal ganz vorsichtig, was’ los. Dein Vater knallt ’ne andere, der weiß nich ma, was Respekt is, Digga, weißt, wie ich mein’.

Kleiner_Horst: Ganz ehrlich, halt die Fresse, Schlampe, pass auf, ich schwör. Dein Vater is doch kein richtiger Mann. Voll das Opfer, ey. Der soll ma aufhören, so rumzuheulen wie Manuela. Neulich, ich seh sie so, ne, in Fernsehen. Krasser Arsch, aber voll nervig, die Alde.

Steini1996: Ich geb Dir gleich Arsch, was willst Du, Missgeburt, Du bist so peinlich wie Dein Vater, Alder. Lass die Manuela aus’n Spiel. Mein Vater, ne, er so bringt Frieden zu die Leute auf der ganzen Welt. Er is voll wie Gandhi. Gibt Frau Niere und so.

Kleiner_Horst: So ein Knecht, ich schwör, voll das Opfer.

© DIE ZEIT

Steini1996: Du bist voll behindert, Digga, Du denkst, Du bist VIP oder was. Wenn Dein Vater bei Putin hingeht, ich schwör, er macht sich voll in die Hose, Klappstuhl. Der kann ja nich ma richtig Deutsch.

Kleiner_Horst: Dein Vater is voll Zeitlupe, er soll ma aufpassen, was er sagt. Er denkt, er is Babo oder was?

Steini1996: Red nich, lan!

Die Gesellschaftskritik ist genauso erschrocken wie Sie und findet: Mutti sollte bald einschreiten.

Dieser Artikel stammt aus der aktuellen Ausgabe des ZEITmagazins, das Sie am Kiosk oder online erwerben können.

Kommentare

9 Kommentare Seite 1 von 2 Kommentieren