Nan Goldin Fest der Geistermenschen

Nan Goldin gehört zu den wichtigsten zeitgenössischen Fotografinnen der Welt. Bekannt wurde die 62-Jährige mit Aufnahmen, die das Nachtleben der achtziger und neunziger Jahre dokumentierten: Rausch und Reue, weiße Linien und blaue Flecken, aus der Perspektive einer teilnehmenden Beobachterin: "You can take a billion pictures... you're lucky if you come out with one or two." Alle Fotos ihrer Serie Doppel-X wurden versehentlich mehrfach belichtet. Ihnen gelingt das Unmögliche: den ewigen Moment auf ein Foto zu bannen.

Kommentare

0 Kommentare Kommentieren