Freundschaft: "Sie konnten mich schwach sehen, und ich musste mich nicht verstellen"

Welchen Wert hat Freundschaft im Leben – vor allem in Krisenzeiten? Hier schreibt Herbert Grönemeyer selbst. Von
Aus der Serie: Das war meine Rettung ZEITmagazin Nr. 43/2018

Mein Vater hat uns Kindern immer erklärt, das Wichtigste im Leben seien die Freunde. Erfolg, Geld, Anerkennung verlieren irgendwann ihren Stellenwert, und Familien haben ihre eigene Qualität und Funktion, aber helfen dir oft in komplexen Momenten nicht so sehr wie enge Freunde, sie geben dir einen anderen Halt, nicht die gleiche Ruhe, sie leihen dir nicht das gleiche Ohr.