Flucht Wie man in Deutschland ankommt

Welchen Blick haben jungen Menschen, die geflohen sind, auf ihre neue Heimat? Das bundesweite Projekt eye_land: heimat, flucht, fotografie, initiiert vom Deutschen Kinder- und Jugendfilmzentrum, hat einen besonderen Weg eingeschlagen: Es zeigt die Bilder derer, um die es geht. In Wanderausstellungen und in einer Onlinegalerie zeigen Fotografien, welche Bilder Jugendliche und junge Erwachsene von ihrer alten Heimat und von der Flucht mit sich tragen und wie sie ihren Alltag in Deutschland erleben. Diese Aufnahmen sind in Workshops, kommunalen Projekten oder im Alleingang entstanden, und sie erlauben nicht nur einen persönlichen Blick auf teils fragile Existenzen. Die Bilder zeigen in ihrer Vielfalt zudem, dass jede Gesellschaft davon profitieren kann, wenn so verschiedenartige Blicke auf sie gerichtet werden.

Kommentare

71 Kommentare Seite 1 von 5 Kommentieren
Liebe Leserinnen und Leser, in diesem Kommentarbereich prüfen wir alle Beiträge, bevor sie veröffentlicht werden. Ihr Kommentar erscheint, sobald er gesichtet wurde.