© Tibor Bazi/Redux/laif

Timo Blunck "Meine Triebe sind kreativ"

Der Musiker Timo Blunck lebte exzessiv – erst als er fast auf der Bühne gestorben wäre, kam er von den Drogen los. Von
Aus der Serie: Das war meine Rettung ZEITmagazin Nr. 3/2019

ZEITmagazin: Herr Blunck, in Ihrem autobiografischen Roman Hatten wir nicht mal Sex in den 80ern? gibt es Knirpsi, so nennen Sie Ihren inneren Schweinehund, dessen Einflüsterungen Sie gerne erlagen. Wie muss man sich den vorstellen?