© Silvio Knezevic

Vegane Birnen-Schoko-Tarte Nicht allzu gesunde Birnen

Von
Aus der Serie: Wochenmarkt ZEITmagazin Nr. 4/2019

Der Januar geht zu Ende, und ich sehe um mich herum die guten Vorsätze sterben. Nichts für ungut, aber das scheint mir der richtige Moment, hier einen veganen Kuchen vorzuschlagen. Keine Sorge, er schmeckt sehr gut. Und außerdem ist dieser Kuchen gar nicht so gesund, denn als Kuchen, der er nun mal ist, enthält er recht viel Zucker. Das Rezept will also nur ganz sanft daran erinnern, was man in diesem Jahr vielleicht besser machen wollte als im vergangenen: ein bisschen gesünder leben, zumindest manchmal den Planeten schonen, aber dabei nicht auf alles Süße verzichten.

Für den Teig Mehl, Mandelmus, Zucker und eine Prise Salz in eine Schüssel geben und mit den Händen verkneten, sodass eine krümelige Masse entsteht. Dann etwa 2 EL Wasser dazugeben und das Ganze glatt kneten – erstaunlicherweise schmeckt dieser Teig so gut wie gewöhnlicher roher Kuchenteig, und das sage ich als Fachjournalistin für rohen Kuchenteig. Falls der Teig zu trocken erscheint, esslöffelweise mehr Wasser dazugeben. Zu einer Kugel kneten, in Frischhaltefolie einwickeln und 30 Minuten lang im Kühlschrank ruhen lassen. Dann schon mal den Ofen auf 180 Grad Umluft vorheizen.

Für den Belag Mandelmus, Zucker, gemahlene Mandeln, Mehl, Salz und Vanille verrühren. Die Schokolade schmelzen und dazugeben. Teig aus dem Kühlschrank nehmen. Den Boden einer Springform mit 25 Zentimeter Durchmesser mit Backpapier auslegen, die Ränder mit etwas Sonnenblumenöl einfetten. Teig hineindrücken, einen Rand von eineinhalb Zentimetern formen. Die Mandel-Schokoladen-Mischung gleichmäßig darauf verteilen. Jetzt die Birnen vorbereiten: schälen, in Hälften schneiden und das Gehäuse vorsichtig entfernen, ohne dass die Birnenhälfte auseinanderbricht. Mit der Schnittfläche nach unten auf ein Schneidbrett legen, längs in dünne Streifen schneiden. Birnen auf den Belag setzen, dabei am besten kreisförmig anordnen, mit der dünnen Spitze in die Mitte zeigend. 40 Minuten lang backen.

Vegane Birnen-Schoko-Tarte

Für den Teig: 260 g Mehl, 130 g Mandelmus, 40 g Zucker, ein wenig Salz; für den Belag: 100 g Mandelmus, 75 g Zucker, 120 g gemahlene Mandeln, 1 TL Mehl, ein wenig Salz, 2 TL gemahlene Vanille oder Mark aus 1 Vanilleschote, 80 g dunkle Schokolade, 4 große reife Birnen, etwas Sonnenblumenöl

Kommentare

41 Kommentare Seite 1 von 3 Kommentieren