© Foto Hill & Aubrey, Styling Klaus Stockhausen

Stella Tennant Highländerin

Warum war Stella Tennant schon immer anders als alle anderen Topmodels? Ein Ausflug mit ihr zu ihren Wurzeln in den Bergen Schottlands. Von
ZEITmagazin Nr. 7/2019

Das Gespräch nähert sich schon dem Ende, als Stella Tennant eine spontane Geste macht, die viel über ihr Wesen sagt. Es geht ums Altern – ein Thema also, das für eine 48-Jährige, die viel Geld mit ihrer Schönheit verdient hat (und noch immer gut im Geschäft ist), womöglich ein Problem ist. Tennant – 1,82 Meter groß, feine Gesichtszüge, makellose Haut – lehnt sich unvermittelt aus ihrem Sessel nach vorn, reißt den Mund weit auf und deutet mit dem Zeigefinger hinein. "Sehen Sie die kleinen Drähte?" Viel ist nicht zu erkennen. Sie lasse jetzt ein paar Zähne begradigen, sagt Tennant, aber weiter werde sie, was Schönheitskorrekturen betrifft, nicht gehen.