Harald Martenstein Über späte Abtreibungen

Von
Aus der Serie: Martenstein ZEITmagazin Nr. 10/2019
Artikel anhören (Abo)

In den USA verlangen einige Linke und Feministinnen, dass Kinder in Zukunft auch noch während der Geburt getötet werden dürfen. Und zwar dann, wenn ihre Existenz das Wohlergehen der Eltern beeinträchtigen könnte. Andere, nämlich zwei Wissenschaftler, haben sogar die sogenannte "nachgeburtliche Abtreibung" gefordert – englisch: after-birth abortion –, eine politisch korrekte Formulierung für das unschöne Wort "Mord".