Prinz George: Über Eltern-Kind-Gespräche

© Kay Nietfeld/​AFP/​Getty Images
ZEITmagazin Nr. 14/2019

Wann sagt man seinem Kind, dass es anders ist als andere Kinder? Prinz William hat jetzt in einem Interview verraten, dass sein fünfjähriger Sohn George nicht weiß, dass er einmal König sein wird. Es gebe "eine Zeit und einen Ort", um ihm zu erklären, was sein Platz in der Welt sei. Wir können uns denken, dass es schwer ist, diese Zeit und diesen Ort zu finden, vor allem wenn das Kind noch klein ist. Jedenfalls stellen wir uns das so vor:

William: "George? Setz dich mal für einen Moment hin, bitte. Mommy und ich wollen dir etwas Wichtiges sagen."

George lässt sich erwartungsvoll aufs Sofa plumpsen.

William: "Erinnerst du dich an den letzten Besuch bei Great-Granny?"

George: "Wo ich mit den Hunden gespielt habe?"

William: "Ja, genau, wo du mit den Hunden gespielt hast."

George (reißt die Arme nach oben): "Krieg ich einen Hund?"

William: "Ja, vielleicht später mal. Aber heute wollen wir mit dir über etwas anderes reden. Weißt du, was der Beruf von Great-Granny ist?"

George: "Sie ist alt!"

William: "Genau. Und eines Tages, wenn sie nicht mehr am Leben ist ..."

George (verzieht das Gesicht zu einem Weinen): "Ist sie tot?"

William: "Nein, Schatz."

George (heulend): "Ich will aber nicht, dass sie tot ist."

William: "Nein, Liebling, sie ist nicht tot, versprochen, wir rufen sie nachher an."

Fünf Minuten und zwei vollgerotzte Monogramm-Taschentücher später:

William: "Weißt du, was das ist, eine Queen?"

George: (kichert)

William: "Eine Queen ist so etwas wie eine Bestimmerin. Oder ein Bestimmer. Sie kann nämlich auch ein Mann sein. Wie Opa Charlie."

George: (kichert noch mehr)

Kate (probiert es kopfschüttelnd noch mal mit einem ganz frischen Ansatz): "Erinnerst du dich an den Film König der Löwen?"

George: "Simba, Simba, yeah, yeah, yeah! Ich krieg einen Löwen!"

William: "Es geht jetzt nicht um Simba, Honey. Es geht um ..."

George: "... einen Hund! Krieg ich jetzt einen Hund?"

Kate: "Ja, Liebling. Du kriegst einen Hund! Ist das nicht eine ganz, ganz tolle Nachricht?"

Kommentare

55 Kommentare Seite 3 von 5 Kommentieren