Die großen Fragen der Liebe: Macht sie sich von ihm abhängig?

Eine Kolumne von
Aus der Serie: Liebeskolumne ZEITmagazin Nr. 24/2019

Die Frage: Alexandra studiert in Deutschland, ihr Freund Fernando ist Mexikaner, sie haben sich im Auslandssemester in Paris kennengelernt. Seit einem Jahr sind sie ein Paar, telefonieren jeden Tag und besuchen sich alle zwei bis drei Monate gegenseitig. Trotz der kulturellen Unterschiede, gerade was Geschlechterrollen angeht, verstehen sie sich gut. Fernando schätzt Alexandras starken Willen und ihre Unabhängigkeit. Beide möchten gerne wissen, ob sie auch miteinander leben könnten, denn bis jetzt haben sie vor allem Urlaub miteinander gemacht. Fernando schlägt vor, dass Alexandra für drei Monate zu ihm nach Mexiko-Stadt zieht, um dort ihre Masterarbeit zu schreiben und Spanisch zu lernen. Sie ist unsicher. "Ich könnte dort nicht arbeiten. Also würde ich in deiner Wohnung leben, von deinem Geld. So eine Frau wollte ich nie werden."