© Philip Montgomery

Junge Unternehmer: Agenten der Jugend

Was ist mit den Teenagern von heute los? Junge Aktivisten haben in New York eine Beratungsagentur gegründet. Sie erklären Konzernen, warum Konsum und Idealismus für sie nicht zu trennen sind. Von
ZEITmagazin Nr. 24/2019

"Als ich 14 war, habe ich im Internet die Bilder eines Anschlags auf eine Schule im pakistanischen Peschawar gesehen, bei dem 130 Kinder getötet wurden. Ich konnte nicht fassen, dass es in den Nachrichten kaum eine Rolle spielte."