© Tereza Mundilová

Renate Schmidt : "Mehr Radikalität täte uns gut"

Renate Schmidt ist seit 1972 Mitglied der SPD und war Abgeordnete und Oppositionsführerin, Bundestagsvizepräsidentin und Familienministerin. Ein Gespräch über Leidenschaft und Macht, Brutalität und Feminismus Interview: und
ZEITmagazin Nr. 33/2019

ZEITmagazin: Frau Schmidt, Sie galten als sehr kämpferische Politikerin. Dabei mussten Sie 1980 überhaupt erst zur Politik überredet werden.